Beiträge von Wolf

    Am 14.02. 2020 gab's "natürlich" keine Erleichterung :(

    Ich hatte zwar auch im Februar immer wieder mal 'ne kurze KG-freie Zeit - aber naürlich immer ohne jegliche Möglichkeiten 😕

    Vor ein paar Tagen wurde sogar das Siegel erneuert - das soll jetzt min bis 31.3. halten 😞 ... dann wären es 3 Monate 😕

    ... und ... fängt er schon an zu jammern ? ;)

    Aber irgendwann sollteste ihm schon mal 'ne kleine Erleichterung gönnen - denke ich ;)

    Hallo Stefan,

    herzlich willkommen bei den Keuschlingen ;)

    Vielleicht hast ja mal 'ne Möglichkeit, deinbe Frau einzuweihen - aber ... ehm ... sei vorsichtig ... womöglich kommste dann nie wieder raus ;):)

    WOW ^^ DAS liest ja toll ... du scheinst ihn echt im Griff zu haben ;)^^
    Dein männchen ist wirklich zu beneiden - mach weiter so - er wird dir bestimmt SEHR dankbar sein ;):D
    Fest verschlossene Grüße

    Wolf

    Der aktuelle Stand:
    Bin natürlich weiterhin fest verschlossen - daran wird sich wohl so schnell auch nix ändern :|

    Ich hatte allerdings hin und wieder mal ein ... zwei Stunden KG-freie Zeit um z.B. Arztbesuche zu erledigen - aber das war's dann auch schon :|

    Der Druck steigt im Moment fühlbar 8| - wird wohl der nahende Frühling sein :rolleyes:

    Ob es am 14.02. 2020 'ne Erleichterung gibt, steht immernoch in den Sternen :|

    Hallo Carmen,

    herzlich willkommen hier :)

    Schön, daß du dein männchen verschlossen hälst - genau SO sollten ALLE männchen gehalten werden ;):)

    Ich hoffe, er wird noch SEHR lange in seinem KG bleiben ;):D

    Fest verschlossene Grüße

    Wolf

    Will mal 'nen aktuellen Stand hier posten:
    Nachdem ich mich endlich am 19.11.19 erleichtern durfte - natürlich mußte ich auch alles aufnehmen :rolleyes: - hatte ich dann bis 23.12.19 Freigang - allerdings OHNE Org.
    Seit dem 23.12.19 bin ich wieder fest verschlossen.
    Wann die Freilassung sein wird, steht in den Sternen :rolleyes:
    Irgendwie hoffe ich, daß ich wenigstens am 14.02. 2020 'ne Erleichterung erfahren darf ;)

    neeee ... wenn ich das jetzt überstanden hab, dann ist erstmal Schluß ... Pause bis min 1.1.20 ^^ - oder soll ich etwas Weihnachten schon wieder?!?! :/ ... neeee ... DAS muß doch nun nicht sein - oder? :/

    Noch 4 Tage bis zum Aufschluß.

    Mein kleienr Freund hat sich etwas beruhigt ... die endlose Geilheit schlägt mehr und mehr in ein "Kuschelbedürfnis" um ... ist das normal?:rolleyes:

    Naja die 4 Tage werde ich auch noch überstehen ... und dann ist erst mal 'ne laaaange Pause angesagt ;):)

    So, noch 9 Tage bis zum Aufschluß :rolleyes: ... es fällt zunehmend schwerer =O

    Obwohl ich mich ja eigentlich SEHR gut an das Ding zwischen den Beinen gewöhnt hab - manchmal spür ich ihn gar nicht mehr - hab ich den Eindruck, daß der Druck immer noch steigt.

    Ich hatte gehofft, daß die Geilheit mit der Zeit nachläßt, aber es gibt Zeiten, da könnte ich vor Geilheit die Wände hochgehen ... wäre bereit (fast) alles für eine Erleichterung zu tun ... aber genau DAS ist es wohl, was die Damen erreichen wollen :/

    20190930_195716.jpg

    Viel Spaß beim Durchhalten. 😁

    ha, dein Bildcehn kann ich leider nicht sehen ... vllt auch Gott sei D ank:/^^


    Naja ... eigentlich bin ja auch langzeitverschlossen ... ok ... ich hatte 'ne kleine Pause ... aber die letzten Tage ... Wochen kommen mir besonders schwer vor ... habe das Gefühl, daß ich von Tag zu Tag rattiger werde :rolleyes:

    Muß ja noch bis zum 18.11. 19 durchhalten ... es wird z.Z. von Tag zu Tag schwieriger für mich :( ?(


    Ich hätte niemals gedacht, daß sich meine Geilheit immer noch steigern läßt ... werde von Tag zu Tag triebhafter =O8|:rolleyes:

    Ich will erstmal mit einem kurzen Rückblick beginnen.

    Seit ca. 8 Jahren werde ich immer konsequenter keuschgehalten.

    Es begann mit relativ kurzen Verschlußzeiten - teilweise auch bedingt durch das austesten verschiedener Schellen.

    Schließlich bin ich beim "Ring Cage Steel" hängen geblieben, der mit leichten Anpassungen für mich sehr gut dauerhaft tragbar ist.

    Manchmal kommt bei mir auch der "Ring Cage XXS" zum Einsatz, der schon sehr klein ist und dadurch nicht so lange tragbar ist.

    Hin und wieder wird auch der Dilator eingesetzt (bei beiden möglich) - der macht die Schellen noch sicherer und verhindert nachhaltig eine Flucht ;)


    Meine Verschlußzeiten wurden im Lauf der Zeit immer länger - die Pausen immer kürzer :rolleyes: - so kann ich heute sagen, daß ich im Grunde genommen (fast) permanent verschlossen bin.

    In diesem Jahr bin ich (fast) durchgehend seit dem 9.2.19 verschlossen.


    Nach einer kleinen Pause mußte selbstverständlich im LOCKtober das "Schloß" wieder zuklicken ... der Verschluß ging nun nahtlos in den NOvember über.

    Eine zeitnahe Aussicht auf Erlösung habe ich vermutlich am 18.11.19 ... danacch soll erst mal wieder eine größere Pause von ca. 4 Wochen einsetzen ;)^^


    Zu erwähnen wäre noch, daß bei meinen langen Verschlußzeiten das Schloß duch eine feste Verschraubung mit Versiegelung ersetzt wurde/wird ;)

    ... und vielen Dank für die Aufnahme in diesem Forum.

    Gern würde ich mich hier über eure Erfahrungen mit dem Verschluß des männchens - der männlichen Keuschaltung - austauschen.

    Ich bin auch schon seit vielen Jahren verschlossen - meine Verschlußzeiten wurden immer länger ... die Pausen immer kürzer. Heute kann ich sagen, daß ich eigentlich (fast) permanent im "Ring Cage Steel" verschlossen bin.

    Besonders freue ich mich, daß hier auch einige Interessierte aus Berlin zu finden sind ;):)

    Weitere Fragen werde ich gern beantworten ;)

    Viele Grüße aus der Hauptstadt

    Wolf