Erlebnisse im Käfig CB6000.

  • Code
    1. Heute ist mein 1. Tag der Keuschhaltung durch meine geliebte Ehefrau (mein Schatz).
    2. Ich habe mir einen durchsichtigen CB6000 gekauft und konnte meinen Schatz überreden das
    3. erotische Spiel mitzumachen. Es brauchte erst ein paar offene Gespräche bis Sie bereit dazu war. Aber nun ist es soweit. Mein Schatz hat beide Schlüssel und ich bin seit morgen früh als ich zur Arbeit wegging verschlossen. Am Abend sollte Sie mich wieder aufschliessen, bin gespannt ob Sie daran denkt. Es ist ein sehr erotisches Erlebnis für mich und auch mein Schatz hast es dann doch auch erregt als wir die Regeln abgemacht haben. Abgemacht ist dass ich immer im Käfig bin wenn Sie nicht in meiner Nähe ist. Ich muss sagen es ist ein sehr erregendes Gefühl verschlossen zu sein und darauf zu warten bis die Keyholderin mich aufschliesst. Morgen dann mein 2. Tag....

  • https://www.keuschling.com/imagesss/iconlock.png

    Als Gast kannst du nur ein Thema/Beitrag lesen.
    Alle verifizierten Stamm User niemals sehen niemals Werbung.
    Eine Registrierung/Anmeldung ist bei uns jederzeit kostenlos möglich.
    Wir haben derzeit rund 2600 Registrierte User mit Interesse zum Thema Keuschheit. (Stand: 01.01.2020)

    https://www.keuschling.com/imagesss/iconlock.png


  • Tag 2:
    Es war spannend als mein Schatz spät von der Arbeit nach Hause kam.
    Hat Sie daran gedacht dass ich den ganzen zum 1. Mal für Sie verschlossen bin? Ich wusste es nicht denn Sie kam ohne eine Bemerkung darüber nach Hause, gab mir einen Kuss und erzählte mir Ihren Tag. Es blieb spannend.
    Doch ich sah ein verschmitztes Funkeln in Ihren Augen. Nach ca. 1h meinte Sie dann... Hmmm ich werde Dich ja dann heute noch "aufschlüsseln"... "Oh Du hast daran gedacht? , so schön" "Ja den ganzen Tag, ich liebe Dich mein Schatz...." Ich erzählte dass ich den ganzen Tag immer etwas erregt war und an Sie denken musste. Wenn ich mich voll in die Arbeit stürzte dann vergass ich meinen Käfig während dieser Zeit.... Sie liess sich aber Zeit und es erregte mich dass Sie mich nicht gleich aufschloss. Ich spürte dass mir der Saft aus der Eichel auf meine Beine tropfte, ich war sehr erregt. Sie wollte noch eine Rückenmassage und fragte mich: Vorher oder Nachher? Ich sagte, das bestimmst nur Du... Sie entschloss sich mich zu befreien. Ich sah dass es Sie erregte, sie schmunzelte als Sie mein tropfendes Teil sah und das machte mich glücklich. Als Dank zog ich meinen schwarzen Netz-Catsuit an den Sie so mag an mir und massierte eine 1/2h Ihren verspannten Rücken. Danach redeten wir noch lange über die prickelnde Erfahrung, Küssten uns immer wieder und gingen dann ohne dass ich kommen durfte zu Bett. Wir freuen uns bereits auf heute Abend und planen die Erlösung für mich vielleicht übermorgen. Meine Orgasmen kontrolliert ab jetzt nur mein Schatz. Alleine darf ich nicht mehr kommen. Dieser Gedanke erregt mich sehr....