Kabelbinder als Ausbruchssicherung?

  • Hallo,


    nicht nur ich brüte über das Thema Ausbruch.


    Aber wäre es nicht eine Idee, 2 Schlaufen mit Kabelbindern zu machen, eine fest um den Eichelschaft gezurrt und mit der 2. Schlaufe wird die erste Schlaufe um die Eichel mit der KG-Spitze verbunden. Bei Modellen, die vorne Löcher haben oder Stangen an den Seiten müsste das doch eigentlich machbar sein. Gibt es hier diesbezüglich Erfahrungen? Oder ist es sogar gesundheitlich bedenklich, wenn ein fester Kabelbinder am Eichelschafft hängt?! Oder flutscht die Eichel durch noch so einen engen und festen Kabelbinder durch?! Ich bin beschnitten, da stört dann auch keine Haut ...


    Freu mich auf eure Rückmeldungen...


  • https://www.keuschling.com/imagesss/iconlock.png

    Als Gast kannst du nur ein Thema/Beitrag lesen.
    Alle verifizierten Stamm User niemals sehen niemals Werbung.
    Eine Registrierung/Anmeldung ist bei uns jederzeit kostenlos möglich.
    Wir haben derzeit rund 2600 Registrierte User mit Interesse zum Thema Keuschheit. (Stand: 01.01.2020)

    https://www.keuschling.com/imagesss/iconlock.png


  • hallo,


    ich hab viel probiert bezügl. Ausbruchsicherung und Eichelschaft. Ich denke, ein Kabelbinder schadet dem Gewebe mehr als notwendig. Die einzige Ausburchssicherheit aus einem Cockcage bietet wohl nur ein PA-Piercing

    lg tomrede