KG- Werden die Frauen übermütig?

Ein Blick auf unsere Foren Regeln erleichtert dir einiges!!!

  • Gratis für 3 Monate, alles weitere in unserem Info Beitrag

    Hallo zuasmmen,


    ich bin neu hier und habe direkt eine Frage: Nach längerer D/S Bezeihung mit meiner dominanten Frau, soll ich nun einen KG tragen. Die Hauptfrage ist aber nun, ob Frauen generell, wie soll ich sagen, "übermütig" werden, wenn Sie es einmal zu dem Punkt geschafft haben, Ihren Mann zu verschließen. Mit übermütig meine ich z. Bsp., dass sich nach dem Beginn der Verschließung eine Art "Freischein" einstellen könnte, die dann neue Gelüste oder ungeahnte Wünsche eröffnen könnte - und damit meine ich, die Lust auf Sex mit einem Fremden/Lover sofern die Ehesau verschlossen ist.


    Also kann eine KG dazu führen, dass die eigene Ehefrau plötzlich erregt dabei wird, wenn Sie Ihren Mann "länger als geplant" verschlossen lässt und gleichzeitlig und vielleicht auch bei ihr unerwartet und unverhofft aus der Situation heraus der Drang nach fremden Sex mit einem "richtigen" Mann steigt?


    Ich selber werden zwar nicht 24/7 verschlossen, aber ich vermute, dass sie mich nur noch selten rauslässt und wenn dann für ihre Lust und bei mir höchstens für eine kurze Melkung, z. Bsp. durch ihre Füße. Also in erster Linie zur ihrer Kontrolle und für ihre Lust gedacht. Aber könnten da nich "bösartige" Gedanken draus erwachsen?? Normalerweise müsste der Respekt ggü. dem Mann eher etwas wachsen, wenn er sich derart mit seinen Fetischen öffnet, aber ich fände es auch heiß, wenn sie, sag ich mal, etwas Respekt verliert und mich mit dem Ding da dran eher auslacht.


    Bin man auf eure Einschätzungen gespannt.

    Wir sind 5 Jahre verheiratet, beide Mitte 30, glücklich mit gutem Sex.