Keuschling aus dem Münsterland

Ein Blick auf unsere Foren Regeln erleichtert dir einiges!!!

  • Gratis für 3 Monate, alles weitere in unserem Info Beitrag

    Hallo,


    ich bin der Sven (18) und ein frischer Keuschling aus dem Münsterland in NRW. Seit gestern trage ich nun durchgehend meinen PK (Link zu Amazon) und habe bis jetzt noch keine Probleme gehabt. (Den „Anti-Off Ring“ trage ich nicht, da mir die Spitzen zu spitz sind und der Ring nicht an den PK passt, aber den Dilator kann ich problemlos tragen.) Endlich habe ich das passende Modell für mich gefunden und kann nun endlich ein Keuschling werden. Das war schon lange ein Traum von mir, denn ich liebe es, wenn jemand anderes die Kontrolle über mich und meinen Körper hat. Leider bin ich Single und auch eher schüchtern, weshalb ich diesen Fetisch nicht wirklich ausleben kann. Dazu kommt noch, dass ich noch bei meinen Eltern wohne und alles komplett alleine und heimlich machen muss. Wenn ich mal ein paar Stunden oder sogar Tage für mich alleine zuhause habe, dann versuche ich immer diese Zeit zu nutzen. Meistens fessele ich mich mit echten englischen Polizeihandschellen, die kann ich gut verstecken, aber erfüllen ihren Zweck. Das macht mir jedes Mal großen Spaß und das ist nur Selfbondage. Bei meinem PK habe ich jetzt zum ersten Mal die Chance, dass jemand anderes die Kontrolle über meinen Körper bzw. über die Schlüssel hat. Ich kann mir gut vorstellen, die Schlüssel in fremde Hände zu geben, wenn ich mich mit dieser Person vertraut fühle. Natürlich möchte ich mich nun erstmal ein paar Monate in den PK eingewöhnen, damit ich sicher sagen kann, dass es das richtige für mich ist. Ich werde versuchen, ihn möglichst lange durchgehend zu tragen. Bis jetzt ging auch alles gut, es gibt nur zwischendurch kleine Schmerzen am Hodensack, die weg gehen, sobald ich sie eincreme. Damit das auch alles hygienisch ist, dusche ich täglich mit angelegtem PK und sprühe mehrmals täglich den angelegten PK inklusive Dilator mit Desinfektionsmittel ein. Macht bis jetzt auf jeden Fall Spaß und ich denke das ist noch steigerungsfähig ^^


    Ist das alles richtig so und hat noch jemand Tipps für mich als Anfänger?


    Sven ;)

  • Hallo und Grüße in die (fast) Nachbarschaft. Ich bin überrascht, dass Du als Einsteiger gleich ein Modell mit Dilator genommen hast, aber jeder so wie er mag. Für mich ist das noch zu viel des Guten.


    Viel Spaß weiterhin!

  • Hallo und Grüße in die (fast) Nachbarschaft. Ich bin überrascht, dass Du als Einsteiger gleich ein Modell mit Dilator genommen hast, aber jeder so wie er mag. Für mich ist das noch zu viel des Guten.


    Viel Spaß weiterhin!

    Joa, Dankeschön! ^^


    Der Raum Osnabrück liegt ja wirklich direkt nebenan, viele Grüße zurück :).

    Ich muss zugeben, es gibt schon wohl bequemeres als einen Dilator, aber für mich war das quasi die Vorraussetzung. Bei anderen Modellen, die ich mir schon mal gekauft hatte konnte ich meinen Kollegen immer wieder aus dem Käfig herausziehen und mich so wieder befriedigen. Das war natürlich nicht so gedacht und dann hatte ich auch erstmal keine Lust mehr auf das Thema Keuschheit. Aber bei diesem Modell sitzt alles fest, aber auch nicht zu fest, einfach perfekt ^^. Ohne Schlüssel rutscht hier gar nichts mehr raus und an den Dilator gewöhne ich mich auch immer mehr. Das schwierigste war das einführen, ich habe ihn dann von oben bis unten eingefettet, vorsichtig in die Harnröhre eingeführt und dann ruckartig nach unten geschoben. Wenn er einmal drin ist, dann ist es auch schon gar nicht mehr so schlimm. Beim pinkeln merke ich zwar, dass es nicht mehr so schnell geht wie sonst, aber es tut nicht weh oder so. Das wird wahrscheinlich bei jeder Person anders sein, die einen spüren ihn quasi nicht und die anderen bekommen starke Schmerzen ?(. Mich persönlich geilt das sogar noch auf, dass ich den Dilator trage, es macht mir einfach nur Spaß ^^.


    Sven :)

  • So, mal eine kleine Rückmeldung von mir :)


    Die zweite Nacht ist nun um und ich kann mich nicht beklagen! Ich wurde zwar heute morgen einmal kurz wach, aber das lag daran, dass mein kleiner immer noch schräg im PK saß. Aber das habe ich mittlerweile behoben, ich habe den PK kurz minimal aufgeschlossen, alles mit Seife eingeschmiert (hatte leider kein Gleitgel zur Hand) und die Eichel bis nach vorne geschoben. Seitdem sitzt auch alles gerade und es wird nicht mehr unten die überstehende Haut eingeklemmt. Ich komme gerade aus der Dusche und habe mich natürlich im verschlossenen Zustand geduscht, so kann ich das dann auch alles hygienisch halten. Meinem Kollegen geht es sehr gut, obwohl ich ihn jetzt schon seit über einer Woche nicht mehr benutzt habe. Es macht auf jeden Fall weiterhin Spaß und ich freue mich bereits darauf, mal EmlaLock.com auszuprobieren ^^