Dieser Hinweis bleibt, bis Du verifiziert bist,
wir sehen es als Private Hobby Gemeinschaft der Privilegierten.
  • Liebe Keuschlinge und Keyholder/innen,


    aus Langeweile in meiner Heterobeziehung habe ich mich anderweitig umgesehen. Da ich experimentierfreudig und entdeckungslustig bin, habe ich irgendwann Spaß an Crossdressing gefunden. Abgelegte weibliche Kleidung wanderte vom Altkleidersack in eine kleine Sammlung lustvoller Fetischgegenstände und wird bei passender Gelegenheit für allerlei Spielereien eingesetzt.


    Auch Selfbondageerlebnisse gehören schon lange dazu.


    Dank Aliexpress hat sich inzwischen eine Anzahl von Keuschheitskäfigen angesammelt. Sowohl aus Plastik als auch aus Metall. Einige haben auch einen Katheter oder ein Prinzenzepter. Beides finde ich sehr lustvoll. Auch E-Stimmulation ist möglich.


    Wenn ich verschlossen zur Arbeit fahre, nehme ich den Schlüssel für alle Fälle mit. Allerdings lenkt mich der KG doch sehr ab. Zu lustvoll sind die Erlebnisse, die er mir beschert.

    Da meine Frau nix davon hält, weiß sie auch nix davon. Es ist spannend, mit ihr in verschlossenem Zustand den Tag zu verbringen.


    Schöner wäre die einvernehmliche Nutzung der Käfige. Ich wünschte mir, sie hätte den Schlüssel und ich könnte ihr vertrauen und mich ihr hingeben. Aber leider ist sie generell erotisch sehr konservativ eingestellt und eher desinteressiert.


    Umso mehr freue ich mich auf den Erfahrungsaustausch in diesem Forum.

    Mich interessieren Anwendungsempfehlungen und Nutzungserfahrungen sowie Einkaufstipps.


    Gern beteilige ich mich auch mit Beiträgen.


    Sissyfan