Allererste Berührungen

  • Hatte nie über dieses Thema nachgedacht. Nichts ist mir ferner als Keuschheit. Dann plötzlich vor noch wenigen Tagen brennt sich ein Bild ein, in meiner Fantasie. Voller Lust flehend eine "Sie" um Befreiung zu bitten. Eine zärtliche, verständnisvolle und doch grausame Schlüsselhalterin, die mein Flehen geniesst und ihre Macht nutzen will.


    Ich habe mir im Rausch der Lust eines Abends einen "Cage" bestellt. Nein, sogar zwei, weil ich mich nicht entscheiden konnte. Der eine oft gelobt, der andere in Pink. Ich habe sie schon und was hab ich gemacht? Gleich eingeschlossen ins Bad, heimlich. Ausgepackt und herum probiert. Wie soll das gehen? Aha, nach einigem drehen und wenden und Teile zusammenstecken schien es mir klar.


    Dann sollte er rein. Nur zum probieren. Aber er war viel zu steif, viel zu dick, viel zu groß. Oder waren nur die beiden Cages viel zu dünn, zu kurz, zu klein? Tief durchatmen, den Puls beruhigen lassen, warten, Geduld haben. Ich stelle mir vor, wie "Sie" ihn mir anlegen will oder auch nur schmunzelnd dabei zusieht. Schon fängt es wieder von vorne an, so geht das nicht. An was kann man denken, wenn man bereits den Druck einer Schelle spürt? Um ganz entspannt zu werden?


    Nach fast einer Stunde ist es dann so weit. Mit mehr Mut, mehr Druck und im richtigen Moment. Die Schelle zu, das Schloss verschlossen. Verdammt fühlt sich das an. Irgendwie gut. Irgendwie seltsam. Irgendwie verrückt.


    Fortsetzung folgt, vielleicht.


  • https://www.keuschling.com/imagesss/iconlock.png

    Als Gast kannst du nur ein Thema/Beitrag lesen.
    Alle verifizierten Stamm User niemals sehen niemals Werbung.
    Eine Registrierung/Anmeldung ist bei uns jederzeit kostenlos möglich.
    Wir haben derzeit rund 2600 Registrierte User mit Interesse zum Thema Keuschheit. (Stand: 01.01.2020)

    https://www.keuschling.com/imagesss/iconlock.png