Neuer KG

Ein Blick auf unsere Foren Regeln erleichtert dir einiges!!!

  • Gratis für 3 Monate, alles weitere in unserem Info Beitrag

    Hallo zusammen,
    ich bräuchte mal eure Erfahrung bzw. eure Hilfe!
    Ich bin seid dem 23 Januar 2016 dauerhaft durch meine Ehe-Herrin verschlossen!
    Begonnen haben wir mit dem bekannten CB 6000, der jedoch während einer angehenden Erektion, in der Naht geplatzt ist. Über die verletzungen dabei, will ich hier nicht näher eingehen. Nach einer Übergangsphase mit verschiedenen Billigmodellen, die alle nix taugen, sind wir vor ca einem halben Jahr zum Birdlock Classic gewechselt. Ein KG den ich jedem nur empfehlen kann. Ich hatte nie Probleme damit, brauchte nicht mal eine Eingewöhnungsphase. Da der Birdlock aus Silikon ist, lässt er auch eine gewisse Erektion zu, was meiner Herrin, nicht wirklich zusagt. Desweiteren ist er nicht wirklich sicher vor Selbstbefriedigung. Da ich seid geraumer Zeit nur noch ab und an abgemolken werde, war es meiner Herrin mit dem Birdlock nicht mehr sicher genug. Nun Trage ich seid 1 Woche einen neuen KG, EDELSTAHL PENISKÄFIG ZERO SMALL MIT DILATOR, anbei der Link,


    https://www.edd24.de/de/keusch…g-zero-small-ohne-dilator


    Da der KG mit einer Korblänge von gerade mal 4,5 cm, bedeutend kleiner ist als der Birdlock, hab ich nu ein kleines problem.
    Der KG sowie der Dilator sind sehr gut zu tragen und stören nicht im geringsten. Eine Erektion ist so gut wie nicht möglich. Aber nachts hab ich dann doch heftige probleme mit dem teil. Mein Schwanz versucht nachts gegen den KG anzukämpfen und zwar so lang bis ich davon wach werde. Die Schmerzen sind dann so stark, das ich ihn abnehmen muss.
    Da ich im Moment Urlaub habe, ist das nachts nicht unbedingt das Problem, aber ich möchte ihn ja genau wie den Birdlock dauerhaft tragen.
    Nun meine Frage, habt ihr erfahrungen oder Tipps, wie man das Nachts besser hinbekommt.
    Gewöhnt man sich daran, wird es nach und nach von allein besser, oder was kann ich machen???
    Liebe Grüße
    Ingo

  • wenn du ihn dann immer abnimst gewöhnst du dich nie daran . Ich hatte eine CB6000 nachts wollte der kleine da auch raus und es war eine tortur damit zur ruhe zu kommen . Ich bekamm ihn aber nicht abgenommen . Nach der zweiten fast schlaflosen Nacht haben wir ein Looker2 bestellt . Darin wird der kleine richtig zusammen geschoben und hat innen halt durch den Plug ca 8cm , also geht er bis in den Körper . der Kleine hat keine chanse da raus zu wollen . seit dem geht das schlafen und er wird nur zur reinigung alle woche mal kurz abgenommen .

  • Falls sich das Thema noch nicht erübrigt hat wäre es vielleicht interessant zu wissen wie es denn mit Erektionen tagsüber aussieht. Sind die mit KG zum Aushalten oder nicht ? Falls ja, dann würde ich sagen, dass es eine reine Frage der Gewöhnung ist - ansonsten sollte man vermutlich umsteigen.


    Ich hatte damals zu Beginn mit dem CB6k ein ähnliches Problem, da der KG im nicht erregten Zustand zu groß / weit war und eine zu weit fortgeschrittene Erektion erlaubte. Das war in sofern problematisch als dass mein Penis sich bei einer Erektion zu stark zum Körper hin aufzurichten versucht und seine Form dann auch nicht mit dem CB6k kompatibel war was dann nicht zu starken, aber doch deutlichen Schmerzen geführt hat. Geholfen hat da letztendlich nur ein neuer KG in dem die Erektion garnicht erst so weit fortschreiten, dass es schmerzhaft wird.


    Wobei man davor allerdings erst einmal überlegen sollte was genau die Schmerzen verursacht. Hast du beispielsweise ohne Dilator ebenfalls Probleme ?