Locker 02 -> Erfahrungen gefragt

Ein Blick auf unsere Foren Regeln erleichtert dir einiges!!!

  • Gratis für 3 Monate, alles weitere in unserem Info Beitrag

    Hallo zusammen,
    ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Locker 02 zuzulegen. Habe momentan diesen Nachbau, wie in meinem Profil zu sehen. Leider komme ich mit dem Dilator garnicht klar. Entweder ist er zu groß, oder die auf dem Dilator angebrachten Noppen reiben an der Harnröhrenwand (nicht polierter Stahl). Ich habe immer leichte Blutungen, wenn ich den [lexicon]KG[/lexicon] trage (besonders nachts). Ich denke, daß man das nicht tolerieren sollte, um sich keine Entzündungen aufzuschleppen. Ich bin aber unsicher, ob das eventuell auch an dem oberen (eingeführten) Ende liegt, wenn der Dilator in der Harnröhre wandert, was er ja unvermeidlich macht, wenn man sich bewegt oder der Penis errigiert. Meine Fragen an Diejenigen, die selbst einen Locker 02 tragen:

    • Habt Ihr ähnliche Probleme mit leichten Blutungen beim Locker 02?
    • Kann es daran liegen, daß der Durchmesser des Käfigs und/oder des Cockrings zu klein gewählt sind und der Dilator im Penis zuwenig Platz findet, wenn dieser bei Erektion not"gedrungen" zusammengequetscht wird, weil kein Platz mehr da ist? (Dann fräst sich der Dilator gewissermaßen seinen Weg durch die Schleimhaut frei.)
    • Wie sollte man den Cockring und den Penisring wählen? Eher etwas größer oder knapper?
    • Entscheidend darüber, ob die Hoden durchrutschen könnten ist das Verhältbnis von Cock- zu Penisringdurchmesser. Wie ist bei Euch die Differenz (z.B. 45 zu 35 mm = 10 mm) der Durchmesser?
      Bei 12 mm Diagonale von Ring zu Ring (Der Abstand der Ringe beim Locker 02 ist standardmäßig 12 mm) dürfte ein Hoden kaum durchpassen, oder hat Jemand die schmerzhafte Erfahrung machen müssen?
    • Wie habt Ihr die Länge bestimmt? Meine Erfahrung ist, daß ein kurzer Käfig Erektionen erst garnicht zuläßt. Daher tendiere ich zu einem sehr kurzen Käfig, in den mein Penis im schlaffen zustand schon eingeengt ist (z.B. Penislänge schlaff bei mir 7 cm, errigiert 16 cm, Käfiglänge 4 cm -> keine Chance auf Wachstum).

    Habe mir zum Testen jetzt diesen [lexicon]KG[/lexicon] bestellt:


    Amazon.de: "Ring CB Steel S" Peniskäfig mit Dilator, kleiner Edelstahl Keuschheitsgürtel für Männer (Cockring 4.5 cm)


    Der ist echt seeehr kurz. 8o Bin gespannt.


    Fragen über Fragen, aber bei dem Preis für den Locker 02 sollte der erste Versuch eigentlich sitzen.
    Ich würde mich echt über Eure Beiträge dazu freuen. Die Entscheidung ist nicht einfach.
    >>Endwixxer<< hat den Locker 02 als sehr geeignet benannt. Das machte mich neugierig.


    PS: Bin radikal beschnitten.



    Danke. ?(

  • Hallo
    Ich kann dir schon mal von meinen Erfahrungen seit Oktober berichten .
    Hallo Ich kann euch berichten das ich drei Monate am stück den Looker02 tragen muste . Nur einmal im Monat war ein kurzer aufschluß zur reinigung . Ansonsten muste die Handbrause reichen .Der Penis wurde jeden Monat abgeseift und eigecremt . Dabei wurde er auch angeschaut ob alles in ordnung ist . War alles gut . Der Aufsachluß dauerte maximal eine halbe stunde , dann wurde er wieder verschlossen . Zu Weihnachten bekamm ich von meiner Freundin den EDD Heavy , In Metal und Crome glänzend . Am 24.Januar war der EDD Heavy ein Monat durchweg verschlossen .Mit der Handbrause war das reinigen nicht schwer . Da das tragen schon nach wenigen Tagen kaum noch störte , war das kein problem . Als am morgen des 24. Januar wurde ich ans Halsband genommen , die Handschellen blieben auf dem Rücken . Noch vom Vorabend . Ich muss sie jetzt Nachts ständig tragen da meine Freundin gesehen haben will dass ich im schlaf am EDD Heavy gezogen haben soll . Naja auch daran gewöhnt man sich schnell . Also hat sie den Käfig entfernt und richtig abgeseift und dann wieder eingecremt . Eine leichte erregung war da zu spüren . Am liebsten hät ich ein orgasmus bekommen aber dann bekam mein Schwanz schon einen klatsch mit einem Lineal . Und wurde gleich wieder in den Käfig verschlossen . Da der Penis ansonsten keinerlei schaden vom langzeitverschluß hatte . wurde der nächste aufschluß am 21.Februar angesetzt .Nun am letzten Sonabend war es wieder soweit . Die reinigung verlief wieder so wie im Januar . Aber diesmal muss ich den Looker02 wieder tragen da er ja auch vorhanden ist . Ich werde ihn wohl wieder mindestens bis zum 21 März durchweg tragen müssen , da ist wieder aufschluß angesetzt .Viele GrüßeFranzi

  • Hallo


    Möchte heute mal wieder hallo sagen . Ich bin nun seit März dauerverschlossen .Da es bei den letzten Öffnungen immer gut ausgesehen hat , reichte die reinigung mit der duschbrause aus . Es entstehen auch keinerlei Gerüche , zudem benutze ich auch slipeinlagen. Die das ganze Edelstahl teil gut polieren .
    Schmerzen konnte ich auch noch keine feststellen . Der Versuch sich steif zu werden hat sehr nachgelassen , der penis hat sich dem Käfig gut angepasst und füllt ihn aus .Die Hoden ,so hab ich den Eindruck sind etwas kleiner geworden . Wenn ich das Thema mal an spreche, erhalte ich nur die Antwort:
    Das ist schon gut so wie es ist , und bleibt auch erst mal so .
    Nun , da werd ich wohl noch ein wenig warten müssen bis ich meinen Schwanz mal wieder sehen kann . Sollte es doch mal drücken kann ich ein paar Tage "Estrogen" kapseln einnehmen . dann ist sowieso stille da unten , und die Brust nimmt auch noch zu .
    Für heute erstmal alles.


    Gruss eure Franzi

  • Ich war mit meiner Eheherrin im Mai in der Steelworxx-Schmiede in Thüringen um dort einen Looker 2 maßgeschneidert zusammenzustellen. Man war dort schon verwundert das wir wohl die ersten Kunden waren die perönlich erschienen sind um ein solch beratungsintensives Produkt wie es ein KG ist im Vorfeld zu planen. Nach einigen Überlegungen und Vermessungen wurde der Auftrag nochmals schriftlich zusammengefasst und von uns auch sofort bestellt. Die Lieferung Mitte Juni zum Wunschtermin erfolgte prompt - und siehe da - der KG war wirklich ein Quantensprung zu all den günstigeren aber auch billiger verarbeiteten KG´s ( egal ob Kunsstoff, Silikon oder Guss) die wir bisher schon genutzt hatten. Alles passte , war eng aber passgenau und der abnehmbare Dilatorstab eine erste Erleichterung da wir nicht wussten ob dieser so problemlos einzuführen ist ( bisherige Erfahrungen war nicht so gut!).


    Aber schon der erste Probeeinschluß mit Stab zeigte das der Langzeittragekomfort "First Class" ist. Und so wurde ich zum 01.07 planmäßig und dauerhaft verschlossen und trage den KG seitdem pausenlos und genieße und leide jeden Tag auf´s Neue. Das war eine Investition für ´s Leben!