"SklaveMichael's - Keuschheit's Tagebuch"

Ein Blick auf unsere Foren Regeln erleichtert dir einiges!!!

  • Gratis für 3 Monate, alles weitere in unserem Info Beitrag

    Über "Facebook" habe ich von der Existenz der Seite "Keuschling.de" erfahren und als Sklave war ich natürlich sofort sehr interessiert und neugierig.
    Schaute mir das an, angemeldet und dufte auch wirklich meine KG Schlüssel schicken um diese bei GlücksFee und GlücksElf in sichere Verwahrung und Verwaltung zu übergeben.
    Bin Ihnen sehr dankbar für diese Möglichkeit.
    Bis zu diesem Zeitpunkt war ja alles noch Kopfkino, ein hin und her der Gefühle..Freude, Skepsis, etwas Angst natürlich auch dabei.
    Soweit war der Schlüsel noch nie weg..die Lady war schon immer irgendwie in der Nähe...was natürlich nicht hies das der Schlüssel verfügbar war für mich nach belieben..
    so nah und doch so fern eben. Aber Vergangeheit.
    Seit dem 7.2.2014 bin ich nun fest in meinem Keuschheits Gürtel "NoPacha4000" aus Stahl verschlossen.
    Vorher nochmal gründlich rasiert, KG angelegt und um 13.00Uhr etwa hat das Schloß "Klick" gemacht.
    Die Entscheidung, meine letzte freie, war fast gefallen und es beschlichen mich die ersten komischen Gefühle, den Brief fertig gemacht, alle 3 Schlüssel eingeklebt, zugemacht und ....erstmal liegen lassen.
    Noch gabs ja ein zurück...wollte ich aber garnicht. Am Nachmittag dann auf das Fahrrad zur Post. War auch nicht einfach die richtige Sitzposition zu finden.
    Um 17 Uhr etwa stand ich dann vor der Post..wieder das rauf und runter der Gedanken..in den Kasten damit und..erleichterung..endgültige Entsccheidung.
    Heute dann die freudige Nachricht vom den Herrschaften das alles angekommen ist und meine KG Schlüssel in Sicherheit sind. Freue mich sehr und bin gespannt....

  • ok die Aufgabe wurde erfüllt aber sollst ja öfters schreiben wie es dir dabei so geht.. also nicht nur den einen text. Freuen uns wenn wir wieder von dir lesen wie es dir geht wie du dich fühlst...
    sobald es neue Aufgaben gibt melden wir uns ;)

  • Danke..wie ich sehe war das nicht so ganz 100%tig nach Euren Vorstellungen...werde mich bemühen...war ja das erste mal ..ist auch nicht einfach..sind 2 Seiten..KG tagen und darüber schreiben wie man sich fühlt...schauen wir mal.

  • doch für das erste mal war das gut.. sagte nur das du nicht so leicht davon kommst. wollen natürlich in der Zeit wo der schlüssel bei uns ist auch regelmäßig hören wie es dir damit so geht und wann bsp der Zeitpunkt ist wo du garkeine lust mehr hast den käfig zu tragen (denn wird ja mal kommen die Phase) ^^

  • will ja auch garnicht so leicht davon kommen, weis auch das die schwachen Momente und Phasen kommen werden wo ich den Käfig verfluche, und genau dafür ist es besser die Schlüssel bei Euch in Sicherheit zu wissen.
    Werde versuchen das alles dann in die richtige Worte zu fassen und zu berichten.

  • :thumbsup: ich würde so gerne Glückself auch keusch halten... Bei ihm ist das echt extrem der Unterschied ob mit oder ohne käfig dran. Wie ein ganz anderer Mensch...hoffe das wir bald einen passenden käfig finden sonst muss er einfach in einen der alten Käfige ... ;P dann ist es mir egal ob sie für ihn ned immer so super bequem sind. Aber deiner ist doch bestimmt auch nicht 100% super bequem und machst ihn trotzdem dran oder?!

  • Sicher ist es ein Unterschied ob mit oder ohne KG, das Verhalten und denken verändert sich, aufmerksamer, höflicher.
    Als Herrin kann das doch einfach bestimmt werden..war jedenfalls bei mir so. Habe auch einige Käfige ausprobiert, bis ich zu dem jetzigen gekommen bin. Einige Modelle sind wirklich nicht geeignet für länger und echte Keuschhaltung. Jetzt bin ich zufrieden, der ist bequem, natürlich zu spüren bei jeden Schritt..wiegt ja auch..aber gerade das ist geil..und jetzt wo der Schüssel weg ist natürlich fühle ich mch natürlich noch besser. Aber jeder empfindet anders.

  • Wie hast du das Problem gelöst, den gefangenen nicht mehr nach oben aus der schelle raus ziehen zu können?
    Selbst wenn ich bei meinem den zu kleinen Ring nehme, kann ich den immer noch rausfriemeln.
    was nicht Sinn der Sache ist.
    zur Zeit teste ich eine Lösung, die zwar restriktiver aber auch sicherer ist was das rausziehen angeht.

  • Das rauskommen klappt bei meinen Modell nicht...oder nur sehr schwer...da gibt es solche Zusatzteile für..sehen aus wi kleine Zinken...die halten die Haut..und jeder Versucht ist zum Scheitern verurteilt...das Problem wäre bei Erfolg, den kleinen wieder in seinen Käfig rein zu bekommen...

  • ja eig kann ich das entscheiden das stimmt schon aber wenn wir momentan keinen guten KG haben gestaltet es sich schwer... und wenn er echt garkeine lust hat dann ist ihm auch egal wenn ich befehle das er in den KG Soll....

  • Hier nun mein Bericht über den heutigen 2.Tag festverschlossen in KG..
    der schon richtig anfing. Um 5.30 etwa meldetet sich mein biologischer Wecker. Der eingesperrte Kleine wollte ganz groß werden. Ging ja nun nicht mehr..fing an zu drücken und schmertzen..pappesatt am Sonntagmorgen..also ins Bad und kaltes Wasser drüber dann gings wieder. Die Stimmung bessert sich deutlich als er Ruhe gab und ich das schöne Klappern des Schlosses hörte, beim rumlaufen Kaffee machen und so. Wurde dann ein langer tag, habe mal wieder meine Stiefel anprobiert, etwas mit den Fesseln rum gespielt..und festgestellt das ich mich sehr gut ohne schlüssel fühle das das die richtige Entscheidung war.

  • und wenn er echt garkeine lust hat dann ist ihm auch egal wenn ich befehle das er in den KG Soll....


    @Glücksfee Du hast deinen Sklaven nicht im Griff. Das sollte sich mal ändern... :D
    Ich hab jetzt schon öfters gehört das man bei einigen Schellen den "Wichtelmann" raus frimmeln können soll... irgendwie...
    Kann mir mal einer eine Gebrauchsanweisung geben wie das funktionieren soll? Ich würde den nicht unter den Ring durch bekommen, selbst wenn ich 2 Stunden kalt duschen würde. Ok, danach wäre ich ein Eisklotz und somit ginge das eh nicht mehr :D aber trotzdem... Ich hab da keine Chance das da was geht. Das war aber auch bei dem CB6000 schon der Fall. Also - nicht das ich das will - aber wie soll das gehen? Geht das nur bei bestimmten Modellen?

  • Hi,


    Sorty das erst jetzt Antworte.
    Dein Tagebuch liest sich Super finde ich Klasse!
    Hoffe das du es wirklich aushälst in deinem KG.
    Etwas mitleid habe ich schon :/.

  • Hallo,
    und danke..freut mich natürlich das es Dir gefällt..habe also nicht all zu viele Fehler gemacht bis jetzt..heisst das ja auch.
    Die Frage ob aushalten können oder nicht stellt sich ja nun nicht mehr..ich bin verschlossen und der letze freie Moment der Entscheidung war vor dem Briefkasten.
    Und Danke auch für Dein Mitleid..heute vormittag hätte ich es gebrauchen können...aber da schreibe ich nachher in meinen täglichen Eintrag drüber, der Tag ist ja noch nicht zu ende...

  • Hier nun mein Tagebucheintrag,
    der Tag fing gut an, der angelegte KG funktioniert auch als Wecker..prima.
    Heute beginnt ja mein erster Alltag mit dem KG. Schon die Fahrt mit dem Rad zum Büro bei 5 Grad..zum Glück nicht minus..machte alles noch enger..die Hoden konnten sind ja nicht mehr verziehen..aber mir gings prima.
    Dann hatte ich das Gefühl alle schauen auf meinen Schritt..war natürlich nur Einbildung.
    Irgendwann musste ich mal Pullern und ein Kollege war auch dort, der Thronsaal war aber bestetzt..konnte das ja schlecht im stehen machen..also musste ich warten..hat mir schon einen komischen Blick eingebracht...aber alles bestens.
    Der erste Tag war gut, hatte etwas Sorgen..war ja ungewiss wie das ist.
    Fühle mich gut und zufrieden..war richtig den Schlüssel ab zu geben.